Boris Barschow im General Anzeiger

ga_f4pBoxen für den Frieden: Boris Barschow kämpft für eine Journalisten-Schule in Afghanistan

Von Said Patscha

BONN/HAMBURG.  Wie reagieren Sie, wenn Ihnen jemand sagt, er „kämpfe für den Frieden“? „Nur so ‘n Spruch“, denken Sie vielleicht spontan. Nicht für Boris Barschow. Leichtfüßig tänzelt er hin und her. Schweißtropfen rinnen ihm von seiner Stirn. Die Fausthandschuhe dicht am Kopf. Dann eine Schlagkombination Richtung Sandsack. Zack, zack! Sein weißes Sweathshirt ist durchnässt – zeigt aber, worum es dem 46- Jährigen geht: „Fight4Peace“ steht da geschrieben. „Kämpfe für den Frieden.“
Lesen Sie mehr auf: GA einfach auf das Bild klicken

Kommentare sind geschlossen.